In Fluss kommen mit der Akupunkt-Massage

Ohrbefund
Ohrbefund

 

Durch die Akupunkt Massage, werden die Energien wieder ausgeglichen:

 

 

Was ist Akupunkt-Massage?

 

Wir arbeiten mit den Meridianen (wie bei der traditionellen, chinesischen Therapie = TCM).

Dabei werden östliche Energielehren mit westliche therapeutischen Erkenntnissen zur Energetisch-Statischen Methode „ESM“ verknüpft. Das Ziel ist die Wiederherstellung eines energitschen Ausgleichs in den Meridianen.

Die Ohr-Reflexzonen-Kontrolle nach Radloff wird als ein zuverlässiges Befunderhebungsinstrument eingesetzt. Drucksensibel getastete Punkte am Ohr verweisen auf energetische Fülle- oder Leere- Zustände der Meridiane, Organe sowie uf Blockaden im Becken, an der Wirbelsäule oder den Gelenken.

Nach gezielter Behandlung sind diese Punkte druckunempfindlich und der Klient/die Klientin grösstenteils beschwerdenfrei. Durch die Tastung am Ohr ist eine Kontrolle der Behandlung jederzeit möglich.

 

 

Eine APM-Behandlung ist geeignet bei folgenden Beschwerden:

 

  •        Burnout
  •      Schlafstörungen
  •        Nervenschmerzen
  •        Entzündungen
  •        Atembeschwerden
  •      Kopfschmerzen/Migräne
  •       Allergien (ZB: Heuschnupfen)
  •        Rückenschmerzen
  •       Skoliose
  •        Hexenschuss
  •       Gelenkbeschwerden
  •       Allgemeinen Beschwerden des Bewegungsapparates
  •       Schleudertrauma
  •       Schlafproblemen
  •       Erschöpfung
  •       Nervosität und Konzentrationsproblemen
  •       Die Behandlung ist auch für Kinder gut geeignet

 

        Nur bedingt behandelbar:

 

·         Krebserkrankungen

 

·         Psychische Erkrankungen

 

         

 

        Betreuung in der Schwangerschaft aus Sicht der TCM

 

        Im März besuchte ich eine Weiterbildung zu diesem Thema. 

        Es war sehr spannend und ich kann Sie gerne in der Schwangerschaft            unterstützend behandeln:

 

        - Hilfe bei Wasser in den Beinen

        - Bei Rückenberschwerden

        - Bei Beschwerden mit der Symphyse

        - Bei ISG-Beschwerden

        - Hilfe bei Nackenschmerzen

        - Übelkeit

        - Ischiasschmerzen

        - Vorzeitigen Wehen

        - Druckgefühl im Brustraum

        

        Wochenbett

 

        Unterstützen kann ich Sie auch im Wochenbett.

        Zum Beispiel bei:

        - Problemen mit der Verdauung

        - Zu wenig Milch

        - Zu viel Milch

        - Nach Kaiserschnitt

        - Rückenprobleme

 

 

 

 

        Meine Praxiszeiten:

        

        Montag     18:00 bis 19:30

        Mittwoch  18:00 bis 19:30

        Samstag    09:00 bis 12:30

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

 

 

Neu:

Fussreflex zum Übungspreis!